Foodsharing in Marl kommt richtig gut an

Foodsharing – zu Deutsch: Lebensmittel teilen Foodsharing richtet sich an alle, die keine Nahrungsmittel mehr verschwenden wollen und aktiv dagegen vorgehen möchten. In Marl steht der „Fair-Teiler“ seit über einem Jahr offen an der Rappaportstraße 12. Zweimal die Woche werden Lebensmittel von Freiwilligen aus der Tafel abgeholt, die dort nicht mehr verteilt werden dürfen. Vor…

Details

ASGSG Marl: Prominente Unterstützung beim Kampf gegen den Klimawandel

Das Albert-Schweitzer- / Geschwister-Scholl-Gymnasium will sowohl mit großen Aktionen im Raum Marl, als auch mit kleinen Projekten im Klassenzimmer für den Umweltschutz eintreten. Die frisch gegründete Klimaschutz-AG setzt sich zusammen aus Schülern, Lehrern, Eltern und Experten, wie zum Beispiel dem bekannten Marler Wissenschaftler und Klimaforscher Prof. Dr. Frithjof Küpper.

Jugendliche Power beim Sporthelferforum des Kreisportbundes Recklinghausen | cityInfo.TV

Überall in NRW lassen sich Jugendliche zu Sporthelfern ausbilden. Soziale und sportliche Kompetenzen werden ausgebaut, damit andere unterstützt und motiviert werden können. In Marl fand nun zum dritten mal das Sporthelferforum des Kreissportbundes Recklinghausen und seiner Sportjugend statt. Als besonderer Gast gab sich der Kult-MMA-Fighter Karl Stahl die Ehre, die 13- bis 17-Jährigen in Selbstbehauptung…

Details

Elterntaxis sorgen in Marl für gefährliche Situationen

Immer mehr Kinder werden von ihren Eltern mit dem Auto zur Schule gebracht. Elterntaxis sorgen dabei jedoch bei anderen Schülern teilweise für gefährliche Situationen auf der Straße und auf dem Gehweg. Halsbrecherische Wendemanöver, Parken im absoluten Halteverbot und Stoßstange an Stoßstange – die Liste der Verstöße und der bedrohlichen Szenarien ist lang. Wir haben uns…

Details