Geisterradeln kostet Euch 20 Euro!│ cityInfo.TV

Geisterradeln – also in falscher Richtung auf dem Fahrradweg fahren – ist kein Kavaliersdelikt! Viel mehr ist die Benutzung der falschen Fahrbahn seit Jahren die Unfallursache Nr. 1 bei den von Radfahrern verursachten Unfällen.
Deswegen haben wir die Verkehrssicherheitsberater der Polizei gestern in Marl-Brassert begleitet und waren erstaunt, wie viele Radfahrer tatsächlich angehalten werden mussten.
Welche kuriosen Geschichten sonst noch so vor Ort passiert sind, lest Ihr übrigens im Print und auf der Homepage der Marler Zeitung.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Benötigte Felder sind mit * markiert