Recklinghausen: Maskenpflicht bringt Geld für das Kinderhospiz

Für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst für den Kreis Recklinghausen hat die Maskenpflicht einen positiven Effekt. Die Mitarbeiter des Modeladens Justyna und der Buchhandlung Winkelmann haben nämlich Visiere verkauft und dabei Spenden für das Kinderhospiz gesammelt. Heute wurde die Spende übergeben. 1111,01 Euro sind zusammengekommen. cityInfo.TV war bei der Übergabe dabei und hat in lachende…