Neues Upcycling-Projekt der Alten Schmiede hilft Mensch und Natur

Wie schaut eigentlich eine Uhr aus einem alten Zahnkranz aus? Wie eine Lampe aus kaputten Felgen? Und muss man durchlöcherte Bettlaken zwangsläufig wegschmeißen? Die Alte Schmiede in Marl beantwortet all diese Fragen in ihrem neuen Upcycling-Projekt. So geht sie nicht nur gegen die Wegwerf-Gesellschaft vor, sondern bietet Langzeitarbeitslosen außerdem eine Perspektive für die Zukunft.